E1-Jugend

Traingszeiten

Montag 16.45 Uhr – 18.45 Uhr
Miesbach Trainingsgelände Am Windfeld 42
Mittwoch 16.45 – 18.45 Uhr
Miesbach Trainingsgelände Am Windfeld 42

Hallenzeiten E1
Mittwoch, 17 Uhr – 18.30 Uhr
Gymnasium-Turnhalle
Freitag, 17 Uhr – 18.30 Uhr
Berufsschul-Turnhalle

Das Trainerteam / Ansprechpartner

Stefan Folk

Stefan Folk

Trainer

Handy: 0175/7493530
E-Mail: folkstefan@googlemail.com

Andreas Linke

Andreas Linke

Trainer

Handy: 0172/9737653
E-Mail: linke_lauzening@t-online.de

Andreas Berger

Andreas Berger

Trainer

Handy: 01511/5812903

Aktueller Spielbericht

19.10.2018
TSV Otterfing – SV Miesbach 6:4

Die Tatsache, dass man in der Ferne leider noch keine Punkte sammeln konnte, wollten die Miesbacher heute ändern und traten auf schlechtem Platz gegen den Tabellennachbarn TSV Otterfing an! Die Gastgeber trafen in der 3. Minute zum 1-0! Von da an hatten die SV’ler große Spielanteile und konnten in der 6. Min. zum 1-1 ausgleichen! Man zeigte eine sehr konzentrierte Leistung gegen einen guten Gegner und hatte in der 22. Min. eine Riesenchance, bei der sich ein Spieler stark durchsetzte und den Ball an den Querbalken zimmerte! Die Spieler vom TSV nutzten ihre Möglichkeit besser und trafen mit dem Pausenpfiff zur 2-1 Führung! Der zweite Durchgang begann und die Miesbacher legten los wie die Feuerwehr! In der 26. 29. und 32. Min. konnten die Buben durch gutes Zusammenspiel über viele Stationen erneute Treffer landen und stellten auf 2-4! Da die SV’ler mit viel Körpereinsatz spielten, ließ sich der Schiedsrichter bei einem eher normalen Zweikampf dazu hinreissen, einen Strafstoß zu geben! Dieser wurde sehr sicher zum 3-4 verwandelt! Im Anschluss hatte ein klares Faulspiel an einem Spieler vom SV in der Hälfte der Otterfinger zur Folge, dass ein Teil der Mannschaft nicht weiter spielte! Der Pfiff des Schiris blieb aber leider aus und das Heimteam spielte schnell nach vorn und konnte zum 4-4 treffen (4-4 37.Min.)! Nun gab es einen offenen Schlagabtausch und die emotional angeschlagenen Spieler aus der Kreisstadt hatten einige gute Möglichkeiten zur erneuten Führung! Eine Vielzahl an Eckstößen, in verschiedenen Varianten, brachten leider keinen Erfolg und ein erneuter Konter der Otterfinger schlug im Miesbacher Kasten ein (5-4 41. Min.)! Nun warfen die Jungs noch einmal alles nach vorn und versuchten den verdienten Ausgleich zu erzielen! Dies gelang leider nicht und ein weiter Befreiungsschlag der Gastgeber konnte in der letzten Minute im Tor der Kreisstädter zum 6-4 Endstand untergebracht werden!
Fazit: Ein sehr gutes Spiel der SV’ler ging am Ende in die Hose! Zwei unglückliche Entscheidungen des Schiedsrichters zu einem schlechten Zeitpunkt versetzte der Mannschaft einen Knacks! Man muss lernen, die Entscheidungen des Unparteiischen zu akzeptieren und konzentriert weiter zu spielen! Der Schiri räumte nach dem Spiel die Fehler ein! Große Geste finden wir!

12.10.2018
SV Miesbach – SG Hausham 6:4

Beim heutigen Derby ging es für die Mannschaft darum zu zeigen, dass man sich von dem letzten Spiel und dem unglücklichen Ausgang nicht beeindrucken lassen würde! Die Offensivbemühungen der Jungs machten sich in der 9. Minute bezahlbar und man traf zum 1-0! Leider konnten die Gäste, die sich ebenfalls einiges vorgenommen hatten, im direkten Anschluss das 1-1 erzielen (11. Min.)! Die SV’ler steckten den Ausgleichstreffer nicht gut weg und eine Unaufmerksamkeit begünstigte das 1-2 für die Gäste (12. Min.)! Nun besannen sich die Miesbacher wieder auf ihre Stärken und drückten den Gegner tief in deren eigene Hälfte! Nachdem es wieder mal eine Vielzahl an Hochkarätern gab und man in der 22. Min. endlich den Ausgleich zum 2-2 erzielen konnte, wollten die Jungs eigentlich nicht in die Pause! In der zweiten Hälfte gab es schöne Kombinationen zu bestaunen und eine geschlossene Mannschaftsleistung ermöglichte drei weitere Treffer der Kreisstädter (26., 35. und 36. Min.) zum 5-2! Es gab weiterhin viele Abschlüsse und Einschussmöglichkeiten der Heimmannschaft, was zur Folge hatte, dass der Haushamer Torwart sehr oft den Ball in der Hand hatte! Die daraus folgenden zahlreichen weiten Abschläge konnten von den Miesbachern weitestgehend gut verarbeitet werden, bis in der 39. Min. doch einer durchrutschte und die Nachbarn zum 5-3 verkürzen konnten! Die nun sehr hochstehenden Miesbacher verzeichneten weitere Großchancen bei denen Latte, Pfosten und der Torwart der Gäste getroffen wurden! Als der, mit einem sehr guten Schuss ausgestatteten, Stürmerin der Haushamer der Ball in der 49. Min. direkt auf den Fuß gelegt wurde, vollendete diese sehenswert zum 5-4! Die E1 vom SV machte eine Minute später das 6-4 und ein Spiel, das eigentlich nie in Gefahr war, wurde abgepfiffen!
Fazit: In einem guten Spiel der SV’ler hätte man den Deckel schon viel früher drauf machen müssen! Die vielen vergebenen Chancen ließen den Gegner viel zu lange im Spiel!

06.10.2018
TSV Grünwald – SV Miesbach 5:3

Nachdem man sich am letzten Wiesenwochenende auf den Weg in den Münchner Süden machte und am Fußballplatz in Grünwald ankam, waren die Miesbacher Spieler doch etwas beeindruckt von dem regen Treiben welches hier herrschte! Einige Jugendmannschaften spielten gleichzeitig und nach kleinen logistischen Problemen teilten sich die Jungs vom SV eine Kabine mit der F-Jugend aus Irschenberg! Leider konnte man beim Aufwärmen den Platzwart nicht überzeugen eines der vielen aneinandergeketteten Tore zu entfesseln und so nutzten die Spieler die Halbzeitpause einer anderen Partie um schnell ein paar Schüsse auf den Kasten zu bringen! Als das eigene Spiel begann, erwischten die Gastgeber den besseren Start und trafen in Minute 2 und 4 zum 2-0! Die SV’ler erzielten zwar in der 5. Minute das 2-1, mussten aber zwei Minuten später ein erneutes Gegentor hinnehmen (3-1)! In der darauffolgenden Spielzeit hatten die Miesbacher einige gute Torchancen, die aber leider nicht genutzt wurden! Die Grünwalder konnten in der 18. Min., mit Hilfe eines weiten Abschlages auf 4-1 erhöhen, bevor die Kreisstädter den 4-2 Halbzeitstand markierten (20. Min.)! Im zweiten Durchgang erzielten die Buben sofort den Anschlusstreffer (26. Min. 4-3) und es begannen 20 Minuten, die an Kuriosität kaum zu übertreffen waren! Ein nun sehr einseitiges Spiel wurde klar von den Miesbachern bestimmt und man hatte Abschlüsse im Minutentakt! Doch das Tor der Heimmannschaft schien wie vernagelt zu sein! Während eines regelrechtem Sturmlaufs der Gäste traf man insgesamt 4 mal den Querbalken und 2 mal den Pfosten des gegnerischen Gehäuses! Zahlreiche Torschüsse, die der Grünwalder Torwart nicht festhalten konnte, landeten im Nachschuss in den Armen des Selbigen! Die Kugel wollte einfach nicht rein…! In den Schlussminuten konnte man einen eher ungefährlichen Ball der Münchner Vorstädter auf Grund schlechter Absprache nicht unter Kontrolle bringen und die Gegner trafen zum sehr glücklichen 5-3 Endstand! Fazit: Das ohnehin schon lichte Haupthaar der Miesbacher Trainer wurde an diesem Samstag stark in Mitleidenschaft gezogen! Vielleicht hätte die Mannschaft vor dem Spiel doch ein paar Torschüsse mehr gebraucht 🤔!? Der Schiedsrichter der Grünwalder sprach nach der Partie, im Blick auf die zweite Hälfte, von einem „abgebrannten Feuerwerk“ seitens der Miesbacher! Leider war dies nur wenig Trost und man musste eingestehen, dass es gegen solche Gegner nicht langt, nur eine starke Halbzeit zu spielen! Schade…

28.09. 2018
SV Miesbach – TSV Sauerlach 6:1

Am heutigen Freitag Abend ging es für die Mannschaft darum, endlich in der stark besetzten Zugspitzgruppe 1 anzukommen! Leider musste man (Krankheitsbedingt) kurzfristig am Kader schrauben, um dann das Team aus Sauerlach zu empfangen!
Die 9 Spieler hatten sich viel vorgenommen und wollten Sachen umsetzen, die man im letzten Spiel vermissen lassen hatte!
Vor allem Abschlüsse sollten heute gesucht werden! Dies gelang sofort in der 3. Minute, als ein sehenswerter Distanzschuss unhaltbar, halbhoch und direkt neben dem Pfosten der Gäste einschlug (3. Min. 1-0)! Da die Miesbacher heute sehr gut zum Gegner standen und mit viel Übersicht und Köpfchen agierten, ließen sie wenig zu. Die Sauerlacher versuchten, mit großer Anstrengung den Ausgleich zu erzielen und konnten den sehr sicheren Schlussmann der Miesbacher dennoch in der 17. Minute überwinden und zum 1-1 Pausenstand einnetzen!
Nach Wiederanpfiff drückte die Heimmannschaft stark auf die Defensivspieler der Gäste, und so kam es, dass eine schlechte Rückgabe der Sauerlacher im Tor des eigenen, zu hochstehenden, Torwarts lag (29. Min. 2-1)! Nun spielte es die E1 richtig gut! Man ließ dem Gegner wenig Zeit zum Nachdenken und das gab viel Raum!
So viel, dass dem Torwart der Gäste in der 37. Minute nichts anderes übrig blieb, als den Kapitän der Miesbacher zu fällen! Folge: Strafstoß! Dieser wurde relativ emotionslos und souverän verwandelt (38. Min. 3-1)! Nun strahlten nahezu alle Spieler vom SV Torgefahr aus und man konnte weitere Treffer, in der 43, 45 und 47. Minute zum 6-1 Endstand verbuchen!
Fazit: Das gute Zusammenspiel der Abwehrspieler, eine extrem sichere Torwartleistung und der endlich wachsende Teamgeist waren die Basis für dieses überragende Spiel! Weiter so und mehr davon….

Freitag, 21.09.2018
SV Miesbach – FC Deisenhofen 3:7

Selbst geschlagen!
Nachdem man im ersten Punktspiel der Saison, verletzungsbedingt und nicht mit dem optimalen Kader, in Tölz eine herbe Niederlage verkraften musste, wollten die Jungs der E1 heute im Spiel gegen Deisenhofen 1 zeigen, dass es besser geht! Mit anderem System und Drang auf Wiedergutmachung spielte man von Anfang an sehr konzentriert! Der erste gefährliche Torschuss gehörte den Miesbachern! Leider konnte in der Anfangsphase ein Abpraller der Gäste zum 0-1 genutzt werden (4. Min.)! Die Antwort des Heimteams lies aber nicht lange auf sich warten! In der 6. Minute konnten sich die Jungs gut durchsetzen und zum 1-1 einschieben! Als die Miesbacher in der 15. Min. einen sehenswerter Kopfballtreffer zum 2-1 markierten und in Folge weitere Chancen hatten die Führung auszubauen, wurde klar dass man sehr wohl mit den Münchner Vorstädtern mithalten konnte! Leider machte das Heimteam mit einem unglücklichen Eigentor in der 17. Min. den Gegner wieder stark und musste bis zur Pause zwei weitere Gegentreffer verzeichnen! So ging man mit einem Rückstand von 2-4 in die Kabine! Die zweite Halbzeit begann und die SV’ler spielten munter mit und kombinierten sich oft vor das Tor der Deisenhofer! Leider gelang es nicht entscheidend abzuschließen! Mit einer sehr guten Einzelleistung konnte ein Spieler der Gäste in der 31. Min. das 2-5 erzielen! Allerdings war die Luft bei den Miesbachern noch lange nicht raus und die Jungs hatten nun die beste Phase des Spiels! Man drückte, kombinierte und traf per Nachschuss zum 3-5 (34. Min.)! Mit weiteren Großchancen, die oft nur knapp am Pfosten vorbei gingen oder in den Armen des Gästetorwarts landeten, einem nicht genutzten Torwartfehler und einem Freistoß der am Gehäuse einschlug, hätte man dem Spiel eine Wendung geben müssen!!! Leider gelang dies nicht und das Unglück nahm seinen lauf…! In der 42. und 44. Minute erzielten die Kreisstädter, nach Standards, zwei weitere Eigentore zum 3-7 Endstand! Fazit: Das neu zusammengestellte Team muss in Sachen Spielintelligenz und Chancenverwertung noch einiges lernen! In einem unglücklichen Spiel (3 Eigentore) das sich für den Trainer der Gäste „nicht wie ein Sieg anfühlt“, wäre deutlich mehr drin gewesen! Allerdings war eine Steigerung zum letzten Spiel klar zu erkennen!

Mittwoch 25.07. 2018
Erster Test für neu formierte E1!

Nachdem man knapp 3 Wochen gemeinsam trainiert hatte, wollte man heute besonders Spielverständnis, Zusammenspiel und Laufbereitschaft der Jungs beobachten! Der Gegner (SF Gmund E1) wurde bewusst gewählt, da man von der guten Jugendarbeit der Gäste überzeugt ist und bereits in der Vergangenheit ein Freundschaftsspiel gegen diese Mannschaft bestritt!
Die Jungs vom SV spielten von Anfang an aggressiv, gewannen viele Zweikämpfe und machten das Spiel!
Es gab eine Vielzahl an Torschüssen der Miesbacher, von denen einige auch im Nachschuss verwandelt werden konnten und so ergab sich ein Halbzeitstand von 5-1! Im zweiten Durchgang bot sich anfangs ein ähnliches Bild wie im ersten! Die körperlich überlegene Mannschaft vom Tegernsee wurde permanent im Spielaufbau gestört und so gewann man viele Balle im Mittelfeld! Da die Miesbacher nun sehr offensiv spielten, fingen sie sich, nach eigenen Treffern, nun auch ab und zu ein Kontertor ein und so stand es zwischenzeitlich 8-4! Die vielen Wechsel in der zweiten Hälfte hatten zur Folge, dass die Zuordnung der Hausherren nicht immer stimmte und so konnten die Gmunder noch auf 8-5 verkürzen! Den Schlusspunkt setzten allerdings die SV’ler zum 9-5 und ein aufschlussreiches Testspiel wurde abgepfiffen!